Zu den Internet-Seiten von
Maria Schutz - Pasing

Fotoalbum / Archiv

Jugendkreuzweg 2010

Text: Kpl. Fabian Orsetti, Christoph Völkl
Fotos: Peter Blachutzik, Christoph Völkl

Dem Ferienanfang und Regen zum Trotz, kamen am Freitag den 26. März 2010 fast alle der 36 Firmlinge zum Jugendkreuzweg.
Zum Thema „Trotzdem geht’s weiter…“ erklärten Kaplan Fabian Orsetti, Jugendseelsorgerin Silvia Schweiger und die Praktikantin Maria Kurz von der Dekanatsjugendstelle den Jugendlichen den Sinn des Kreuzweges.

Den Kreuzweg Jesu nachempfinden und erleben und sehen, wo Jesus uns Hilfestellungen für eigene schwere Stunden geben kann. 

Dabei standen dieses Mal die letzten Worte Jesu am Kreuz im Mittelpunkt.
 Der Weg führte von St. Hildegard ...
... am Pasinger Krankenhaus vorbei ...
... zur Kirche Maria Rosenkranzkönigin ...
... und weiter ...
... nach Maria Schutz.
Ein Gebet aus dem Kreuzweg:

Jesus Christus, selbst am Kreuz kannst du vergeben.

Du weißt, wir Menschen machen Fehler.

Wir brauchen Vergebung.

Gib uns die Kraft, einander zu vergeben.

Vergib uns unsere Schuld wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.

Amen.
Beim geselligen Abschluss wärmten sich die Mitwirkenden - Firmlinge, Auftakt-Chor, Kinderchor von St. Hildegard, die Chorleiter, Firmgruppenleiter, Kaplan und Jugend-
stellenmitarbeiterinnen - mit Tee und Käsebroten wieder auf.
© Kath. Pfarrei Maria Schutz, D-81241 München